Fernsehgottesdienst

Kirsten Fehrs predigt live fürs ZDF im Hamburger Hafen

Hamburgs Bischöfin Kirsten Fehrs

Hamburgs Bischöfin Kirsten Fehrs

Foto: Imago/epd

Deutsche Seemannsmission feiert in St. Gertrud-Kirche mitten am Containerterminal. Das sind die Rahmenbedingungen.

Hamburg. Einen Gottesdienst der Deutschen Seemannsmission überträgt das ZDF am Sonntag (10. Februar) ab 9.30 Uhr aus dem Hamburger Hafen. Er steht unter dem Motto "Dem Wohl der Seeleute verpflichtet", wie die Bischofskanzlei mitteilte. Bischöfin Kirsten Fehrs predigt in der St. Gertrud-Kirche Altenwerder, die mitten im Hafen beim Containerterminal steht. Die Kirche erinnert an das Dorf Altenwerder, das in den 70er Jahren abgerissen wurde, um Platz für das neue Terminal der großen Containerschiffe zu schaffen.

Plätze müssen bis 9 Uhr eingenommen werden

Während des TV-Gottesdienstes werden Seemannsdiakone und ein Seemann von ihrer Arbeit und dem Leben auf See erzählen. Damit soll auch die Arbeit der Seeleute gewürdigt werden. Für die Musik sorgen der Hamburger Lotsenchor und der Bläserchor der Thomas-Gemeinde Hausbruch. Wer an dem Gottesdienst teilnehmen will, muss bis 9 Uhr seinen Platz eingenommen haben. Nach dem Gottesdienst ist das Zuschauertelefon bis 19 Uhr unter 0700/14 14 10 10 erreichbar.