Wetter

Achtung, es wird windig! Hohes Sturm-Potenzial in Hamburg

Am Wochenende wird es aller Voraussicht nach sehr stürmisch in Hamburg (Archivbild).

Am Wochenende wird es aller Voraussicht nach sehr stürmisch in Hamburg (Archivbild).

Foto: Michael Arning

Die Sturmgefahr für Hamburg nimmt am Wochenende beträchtlich zu. An der Nordsee sind sogar Orkanböen möglich.

Hamburg. Eisig kalt wird es in den kommenden Tagen nicht – aber dafür legt der Wind ordentlich zu. „Wir haben ab Donnerstag eine Westwindwetterlage und es wird ein Tief nach dem anderen über Norddeutschland ziehen“, sagt der Meteorologe Dominik Jung von wetter.net. Diese bringen viel Regen und viel Wind nach Hamburg. Am Wochenende besteht zudem erhöhte Sturmgefahr.

Sturmböen mit Geschwindigkeiten von 100 km/h

Am Donnerstag und Freitag ist der Wind laut Wetterexperten noch nicht dramatisch. „Wir erwarten Böen mit Geschwindigkeiten von 60 km/h“, sagt Jung. Spannend werde es am Wochenende. Jedoch ist noch nicht klar, wann, wo genau und mit welcher Intensität mit Sturmtiefs zu rechnen ist. „Die Lage ist noch undurchsichtig“, so Jung.

Jörg Kachelmann bei Twitter

Bislang deutet vieles darauf hin, dass am Sonnabend mit Sturmböen zu rechnen ist, die eine Geschwindigkeiten von 80 km/h erreichen können. Am Sonntag könnte es in Hamburg sogar schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 km/h geben, warnt der Meteorologe Jung. Richtung Nordsee können am Sonntag auch Orkanböen nicht ausgeschlossen werden. Zum Wind gesellen sich obendrein jede Menge Regenschauer.

Zuletzt war Sturmtief "Benjamin" über Norddeutschland hinweggefegt, hatte zum Glück jedoch keine größeren Schäden in Hamburg verursacht.