Google

Was die Deutschen am häufigsten in Hamburg suchen

Ed Sheeran trat im Juli vor 80.000 Menschen in Bahrenfeld auf.

Ed Sheeran trat im Juli vor 80.000 Menschen in Bahrenfeld auf.

Foto: Michael Rauhe

Ed Sheeran, Miniatur Wunderland, Mary Poppins: Google hat aus Milliarden von Suchanfragen die Trendthemen des Jahres ermittelt.

Hamburg.  Wie viele Brücken hat Hamburg? Wie alt ist Hamburg? Wie viele Einwohner hat Hamburg? Wer auf diese Fragen keine Antwort weiß, ist ganz offensichtlich in guter Gesellschaft. Denn die drei Beispiele zählen zu den Top Ten der am meisten gesuchten Begriffe über Hamburg bei Google.

Wie in jedem Jahr hat das Unternehmen auch für 2018 Milliarden von Suchanfragen ausgewertet, die Nutzer im Laufe des Jahres in die Suchmaske eingegeben haben, und daraus die sogenannten Google-Suchtrends ermittelt. Die Auswertung für die deutschen Nutzer hat das Unternehmen gestern in Hamburg vorgestellt.

In diesem Sommer oft gesucht: Freibad Hamburg

„Suchtrends sind allerdings nicht gleichzusetzen mit den am meisten gesuchten Begriffen in absoluten Zahlen, denn diese sind in jedem Jahr weitestgehend identisch“, so Google-Sprecherin Lena Heuermann. Suchtrends bezeichnen vielmehr die Begriffe, für die die Suchanfragen im Vergleich zum Vorjahr besonders stark angestiegen sind. Zusammengenommen ergeben diese dann einen bunten Jahresrückblick durch die Google-Brille der deutschen Nutzer.

In der hamburgbezogenen Auswertung, die das Unternehmen auf Anfrage des Hamburger Abendblattes zusammengestellt hat, konnte auch ermittelt werden, was die Menschen im Zusammenhang mit Hamburg wissen wollten. Der hanseatische Jahresrückblick ist demnach musikalisch Ed Sheeran, der ein Konzert in Hamburg gab, Musical Mary Poppins, freizeitorientiert (Freibad Hamburg, Miniatur Wunderland), aber auch politisch (Diesel-Fahrverbot).

Und: Eichenprozessionsspinner, was tun?

Ebenfalls ausgewertet wurden ganze Fragesätze zu Hamburg. Diese lesen sich wie die Vorbereitung auf das große Hamburg-Quiz: Wie viele Einwohner hat Hamburg? Wie alt ist Hamburg? Wie viele Brücken hat Hamburg? Aber auch tagesaktuelle Nutzwert-Themen sind vertreten, denn besonders viele Nutzer wollten in 2018 wissen, wo am selben Tag ein Flohmarkt stattfindet und wo die Aida in Hamburg anlegt.

Blickt man ohne Hamburg-Filter auf die Trendthemen der Deutschen, spielt die Hansestadt allerdings keine Rolle mehr. Vielmehr interessierten sich die Nutzer für Persönlichkeiten wie Daniel Küblböck (Platz eins), Meghan Markle (Platz zwei) und Jan Ullrich (Platz drei) und suchten nach Themen wie „Mondfinsternis“ oder „Euro Lira“.

Auch der Tod von Jens Büchner aus der Serie „Goodbye Deutschland“ hat viele bewegt. Auf den ersten Plätzen der ausgewerteten Wo- und Was-Fragen sind gelandet: Wo ist der Mond? Und: Eichenprozessionsspinner, was tun? Wer hier ratlos ist, weil er noch nicht einmal weiß, was Eichenprozessionsspinner sind: nicht verzweifeln, einfach googeln.


Die Top-Aufsteiger zu Hamburg 2018

  1. Ed Sheeran Hamburg
  2. Miniatur Wunderland Hamburg
  3. Mary Poppins Hamburg
  4. Ufc Hamburg
  5. Freibad Hamburg
  6. Messerattacke Hamburg
  7. Diesel Fahrverbot Hamburg
  8. Public Viewing Hamburg
  9. Museum Der Illusionen Hamburg
  10. Demo Hamburg

Die meistgesuchten Fragen zu Hamburg 2018

  1. Was ist los in Hamburg?
  2. Wie ist das Wetter in Hamburg?
  3. Wie viele Einwohner hat Hamburg?
  4. Was muss man in Hamburg gesehen haben?
  5. Wie viele Brücken hat Hamburg? 6.
  6. Wie alt ist Hamburg?
  7. Wie weit ist Hamburg?
  8. Welche Straßen sind in Hamburg für Diesel gesperrt?
  9. Wo ist heute Flohmarkt in Hamburg?
  10. Wo legt die Aida in Hamburg an?