Extremismus

Mehr als 200 Islamisten demonstrieren in Hamburg

Die islamistische Furkan-Gemeinschaft zieht unter dem Motto "Freiheit für Alparslan Kuytul" am Sonnabend von der Kurt-Schumacher-Allee bis zum Hansaplatz

Die islamistische Furkan-Gemeinschaft zieht unter dem Motto "Freiheit für Alparslan Kuytul" am Sonnabend von der Kurt-Schumacher-Allee bis zum Hansaplatz

Foto: Michael Arning

Extremistische Furkan-Gemeinde fordert Freiheit für geistiges Oberhaupt. Laut Verfassungsschutz arbeitet sie an "weltweitem Kalifat".

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.