Hamburg

Nicht meckern, machen! Wir suchen Ihre Geschichte

Sie haben sich erfolgreich für etwas eingesetzt? Melden Sie sich – und gewinnen Sie Elbphilharmonie-Tickets.

Hamburg.  Nicht immer läuft alles so, wie man es sich wünscht. In der Nachbarschaft, in der Stadt, in der man lebt, gibt es Dinge, die einem nicht gefallen. Oder es werden Entscheidungen getroffen, die man einfach für falsch hält. Dann kann man sich entweder beschweren, irgendwann resignieren – oder etwas dagegen tun. Und genau diese Menschen suchen wir – die machen, anstatt zu meckern.

In einer gemeinsamen Aktion wollen das Hamburger Abendblatt, die „Hannoversche Allgemeine Zeitung“, die „Kieler Nachrichten“, die „Ostsee-Zeitung“ und der Radiosender NDR Info Personen, Initiativen oder Vereine würdigen, die im Norden etwas bewegt haben. Die es mit beispielhaftem Engagement, einer klugen Idee, großem Mut oder einem langen Atem geschafft haben, Dinge zum Besseren zu verändern. Haben Sie zum Beispiel in Ihrem Stadtteil die Grundschule, das Freibad, einen kleinen Laden, einen Verein oder den Park gerettet? Ist es Ihnen gelungen, eine Initiative zu gründen, die Menschen in Ihrem Umfeld hilft?

Konnten Sie dafür sorgen, das ein Spielplatz saniert oder ein Platz verschönert wurde? Oder kennen Sie jemandem, der sich auf ähnliche Weise erfolgreich eingesetzt hat? Dann schreiben Sie uns!

Einsendeschluss ist der 3. November 2018

Und zwar unter dem Betreff/Stichwort „Nicht meckern, machen!“ entweder per Mail an machen@abendblatt.de oder per Post an Hamburger Abendblatt, Großer Burstah 18–32, 20457 Hamburg. Bitte mit kurzer Beschreibung der Initiative, Name, Alter und Telefonnummer. Einsendeschluss ist der 3. November 2018. Über die sechs spannendsten Projekte, die eine Jury auswählt, werden das Abendblatt und die anderen beteiligten Medien ausführlich berichten.

Außerdem erhält der jeweilige Initiator des ausgewählten Projekts eine exklusive Belohnung durch den NDR: zwei Karten für ein Elbphilharmonie-Konzert unter Leitung von Mirga Gražinytė-Tyla. Bei einer exklusiven Führung können die Gewinner zudem einen Blick in den Backstage-Bereich werfen.

Die Teilnahme an der Aktion „Nicht meckern, machen!“ ist nur aus Deutschland möglich. Mitmachen dürfen Teilnehmer ab 18 Jahren. Mitarbeiter der Funke Mediengruppe GmbH & Co. KG und der beteiligten Firmen dürfen nicht teilnehmen. Der Rechtsweg und die Barauszahlung sind ausgeschlossen.