Hamburg

In der Flüchtlingskrise haben wir einfach gehandelt

Die Abendblatt-Spendenaktion für Flüchtlinge im Juli 2015: Mit vielleicht 1000 Spendern hatte die Chefredaktion gerechnet – 10.000 Leserinnen und Leser brachten ihre Spenden.

Die Abendblatt-Spendenaktion für Flüchtlinge im Juli 2015: Mit vielleicht 1000 Spendern hatte die Chefredaktion gerechnet – 10.000 Leserinnen und Leser brachten ihre Spenden.

Foto: Michael Rauhe / HA

Was in einer Willkommenseuphorie begann, wendete sich bald zum Katzenjammer. Rückblick auf ein verflogenes Septembermärchen.