Prozess in Hamburg

Doppelmord am Jungfernstieg: "Es war der schlimmste Einsatz"

Der wegen zweifachen Mordes Angeklagte (M) aus dem westafrikanischen Niger steht im Landgericht im Saal zwischen einem Dolmetscher (l) und seinem Anwalt Tim Burkert und hält sich einen Aktenordner vor sein Gesicht

Der wegen zweifachen Mordes Angeklagte (M) aus dem westafrikanischen Niger steht im Landgericht im Saal zwischen einem Dolmetscher (l) und seinem Anwalt Tim Burkert und hält sich einen Aktenordner vor sein Gesicht

Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

Mado Bido M. hat gestanden, Mutter und Kind getötet zu haben. Polizisten schildern im Prozess die Lage am Morgen des 12. April.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.