Hamburg

Kevin Fehling zum besten Koch in Deutschland gekürt

Der Koch Kevin Fehling  in seinem Drei-Sterne Restaurant The Table in der Hamburger HafenCity

Der Koch Kevin Fehling in seinem Drei-Sterne Restaurant The Table in der Hamburger HafenCity

Foto: Roland Magunia / HA

Der Inhaber des "The Table" in der HafenCity errang beim Branchentreff Chefdays in Berlin die Spitzenposition.

Hamburg. Große Ehre für Kevin Fehling: Der Koch des "The Table" in Hamburg ist bei dem renommierten Branchentreff Chefdays in Berlin zum besten Vertreter seiner Branche in Deutschland gewählt worden. Unter den 50 Best Chefs, also den besten Küchenchefs, errang Fehling die Spitzenposition, teilte das Fachmagazin Rolling Pin mit. Er hat es geschafft, Platzhirsch Joachim Wissler vom ersten Platz zu verdrängen und führt nun die Liste an.

Fehling verbesserte sich auf Rang eins, Nummer zwei wurde Tim Raue aus Berlin, ebenfalls einer der bekanntesten Namen der Branche. Es folgen auf den Plätzen Joachim Wissler (Restaurant Vendôme, Bergisch Gladbach), Klaus Erfort (Gästehaus Klaus Erfort, Saarbrücken) und Marco Müller (Rutz, Berlin).

Wahlverfahren unter Fachleuten

Mehr als 3.500 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der deutschen Gastronomie haben in einem zweistufigen Verfahren zuerst die besten Köche des Landes nominiert, um im Anschluss unter den 50 Meistnominierten für ihre Favoriten zu stimmen.

Die Verkündung der Platzierung war auch dieses Jahr wieder der Höhepunkt der Chefdays Germany in Berlin, dabei handelt es sich um eines der größten Foodsymposien Europas.