Suizid in Afghanistan

Familie des Toten gesucht – Seehofer ohne Reue über Witz

Menschen gedenken vor dem Bundesinnenministerium mit einem symbolischen Sarg Jamal Nasser M., der sich nach seiner Abschiebung in Kabul das Leben genommen hat. Die Demonstration richtet sich auch gegen die Aussagen von Bundesinnenminister Seehofer (CSU). Dieser stand nach einer Äußerung über Abschiebungen in der Kritik. Auf dem Sarg wird eine Geburtstagstorte für Seehofer platziert

Menschen gedenken vor dem Bundesinnenministerium mit einem symbolischen Sarg Jamal Nasser M., der sich nach seiner Abschiebung in Kabul das Leben genommen hat. Die Demonstration richtet sich auch gegen die Aussagen von Bundesinnenminister Seehofer (CSU). Dieser stand nach einer Äußerung über Abschiebungen in der Kritik. Auf dem Sarg wird eine Geburtstagstorte für Seehofer platziert

Foto: dpa/Arne Immanuel Bänsch

Der Afghane, der in Hamburg lebte, wollte zu seiner Familie reisen. Warum brachte er sich um? Mahnwache vor Bundesinnenministerium.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.