Veranstaltungen

HVV: Längere Züge und 10-Minuten-Takt beim Triathlon

Am 14. und 15. Juli finden in Hamburg der Triathlon und der Schlagermove statt. Viele Straßen gesperrt, verstärktes HVV-Angebot.

Hamburg. Am kommenden Wochenende gehört die Innenstadt rund um die Alster wieder den Fans des Triathlon – und in St. Pauli dem Schlagermove. Wegen dieser Veranstaltungen sind viele Straßen gesperrt, was auch zu Beeinträchtigungen im Busverkehr führt. Der HVV hat deshalb den U- und S-Bahnverkehr für den 14. und 15. Juli verstärkt: Auf allen U- und S-Bahn-Linien werden an beiden Tagen verlängerte Züge eingesetzt. In der City fahren die Bahnen bis etwa 0.30 Uhr alle zehn Minuten. Der 10-Minuten-Betrieb auf den Linien U1 und U2 beginnt am Sonnabend um 7 Uhr, am Sonntag bereits um 5.30 Uhr. Außerdem fährt die U3 planmäßig bis 0.30 Uhr alle fünf Minuten.

Wer zum Schlagermove möchte, der auf dem Heiligengeistfeld startet und endet, kann den Veranstaltungsort gut über die nahe gelegenen U-Bahn-Haltestellen Feldstraße (U3), St. Pauli (U3) und Messehallen (U2) errreichen. Der Start des Triathlons am Alsteranleger Jungfernstieg und das Ziel am Rathausmarkt sind ebenfalls mit dem HVV erreichbar.

Sperrungen bei U- und S-Bahnen

Es sind allerdings auch im Bahnverkehr einige Sperrungen zu berücksichtigen: Die Linie U1 ist zwischen Hauptbahnhof Süd und Lübecker Straße gesperrt, und zwar von 14. Juli, 6 Uhr, bis 15. Juli, Betriebsschluss. Zwischen den Haltestellen Berliner Tor und Bergedorf verkehren von Sonnabend, 7. Juli, 1 Uhr bis Sonntag, 29. Juli (Betriebsschluss), Busse statt S-Bahnen.

Detaillierte Fahrplanauskünfte sind erhältlich unter www.hvv.de, unter der HVV-Infoline 040/19449, unter der HVV-App (für iPhones und Android-Geräte) oder per Handy unter m.hvv.de.