Wetter

Cathy vermiest Hamburgern den Sommeranfang

Ein Mann sitzt bei Regenwetter im Sommer an der Elbe (Archivfoto)

Ein Mann sitzt bei Regenwetter im Sommer an der Elbe (Archivfoto)

Foto: picture alliance

Pünktlich zum Start in die schönste Jahreszeit wird es kalt und nass. Schuld ist ein Tief, das sich aber nicht allzu lange hält.

Hamburg. Das Sommerwetter nimmt in Hamburg eine mehrtägige Auszeit. Und das ausgerechnet zum Sommeranfang am 21. Juni. Schuld am Wetterumschwung ist Tief Cathy, das mit einer Kaltfront über den Norden Richtung Schweden zieht. Nach 27 Grad am heutigen Mittwoch halbiert sich die Wärme in der Nacht zu Donnerstag mal eben auf 13 Grad.

Tagsüber wird sich daran nicht viel ändern. Die Temperaturen werden die Bibbermarke von 15 Grad Celsius nicht überschreiten. Und: Es wird regnen – und das nicht zu knapp. "Es können 10 bis 20 Liter pro Quadratmeter runter kommen", sagt Dominik Jung vom Institut für Wetter und Klimakommunikation in Hamburg. Wer es positiv sehen will: Die Natur kann das Wasser gebrauchen. Der Wind weht dazu frisch bis böig und kann Geschwindigkeiten von bis zu 70 km/h entwickeln. Kurz gesagt: Am Donnerstag erwartet die Hamburger echtes Schietwetter.

Mix aus Sonne und Wolken am Wochenende

Der Freitag wird laut Meteorologe Jung ein bisschen freundlicher. Die Temperaturen steigen auf 18 Grad in Hamburg an. An der Nordseeküste wird es nicht wärmer als 15 Grad. Es wird den Tag über immer wieder kurze Schauer geben, der Wind weht lebhaft.

Das Wochenende gestaltet sich aus meteorologischer Sicht ähnlich. Es wird maximal 17 Grad warm bei einem Mix aus Sonne und Wolken, aus denen es immer wieder regnen kann. Der Wind weht weiter frisch. An den Küsten kann es mit Windgeschwindigkeiten von 80 bis 90 km/h stürmisch werden.

Kaum ist das Wochenende vorbei, können wieder Sommerkleider und kurze Hosen aus dem Schrank geholt werden. Zum Wochenstart legt der Sommer am Montag dann richtig los und es wird wieder schön. Hamburg erwartet dann wieder viel Sonnenschein. Bis zum kommenden Mittwoch steigen die Temperaturen auf 28 Grad an.