Hamburg

Der Kiosk, der die Gesundheit revolutioniert

Im September eröffnete Senatorin Cornelia Prüfer-Storcks den Gesundheitskiosk mit Gerd Fass (Orthopäde, 2. v. l.), Matthias Mohrmann (AOK, Mitte) und Helmut Hildebrandt (OptiMedis, 2. v. r.)

Foto: dpa Picture-Alliance / Daniel Reinhardt / picture alliance / Daniel Reinha

Im September eröffnete Senatorin Cornelia Prüfer-Storcks den Gesundheitskiosk mit Gerd Fass (Orthopäde, 2. v. l.), Matthias Mohrmann (AOK, Mitte) und Helmut Hildebrandt (OptiMedis, 2. v. r.)

In Billstedt können sich Patienten kostenlos über Krankheiten und Behandlungen informieren. Warum der Gesundheitskiosk revolutionär ist.

Jetzt Artikel gratis lesen

Erhalten Sie auf abendblatt.de immer alle aktuellen Neuigkeiten aus Hamburg!

Diesen Artikel lesen Sie im Digital-Komplett-Paket des Hamburger Abendblatts:

Testen Sie jetzt 2 Wochen lang kostenlos unser Digital-Komplett-Paket. Damit erhalten Sie sofort Zugang zu diesem Artikel sowie allen weiteren Nachrichten auf abendblatt.de

2 Wochen gratis testen

  • Alle Artikel auf abendblatt.de
  • News-App
  • E-Paper-App
  • Webreader für Laptops
für Printabonnenten € 0,00 für 2 Wochen für Neukunden € 0,00 für 2 Wochen
© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.