Öffentlicher Nahverkehr

U-Bahn-Ausfall in der Hamburger Innenstadt

Weil am Jungfernstieg ein schadhafter Zug liegengeblieben ist, musste die U1-Strecke teilweise gesperrt werden.

Hamburg. Probleme auf der U-Bahn-Strecke der U1 in der Hamburger City: Gegen 13.30 Uhr wurde der Betrieb zwischen den Haltestellen Hauptbahnhof-Süd und Stephansplatz eingestellt. Grund ist ein schadhafter Zug, der an der Haltestelle Jungfernstieg liegengeblieben ist.

Die Hochbahn richtete einen Ersatzverkehr mit Taxen ein, teilte eine Sprecherin der Hochbahn mit. Außerdem wird Fahrgästen empfohlen, auf Züge der U2, der U3 oder auf Busse auszuweichen. Nach einer dreiviertel Stunde wurde die Strecke wieder frei gegeben.