Jahresrückblick 2017

Hochglanz pur – wie Instagram auf Hamburg blickt

Beliebter Aussichtspunkt der Fotografen: Die Plaza der Elbphilharmonie

Beliebter Aussichtspunkt der Fotografen: Die Plaza der Elbphilharmonie

Foto: imago/Manngold

Elbphilharmonie, witzige Schnappschüsse und die schönste Badewanne der Stadt: Hamburg war 2017 der Hit bei Instagram.

Hamburg in Bildern. Im Jahr 2017 war das ein Motiv: die Elbphilharmonie. Das neue Wahrzeichen, das für viele Menschen ihr Hamburg-Gefühl am besten zeigt. Ein stolzes Bauwerk für eine stolze Metropole, mitten im Hafen, dem Herzen der Stadt. Auf Instagram, der Heimat von Foto-Fans im Internet, haben Nutzer mehr als 200.000 Bilder der Elbphilharmonie hochgeladen.

Hamburg-Bilder – das sind bei dem bekanntesten Online-Dienst zum Teilen von Fotos auch Aufnahmen des Alltags. Sie zeigen den morgendlichen Biss ins Franzbrötchen, den Sonnenuntergang an der Alster oder eine Kanutour durch die Kanäle. Natürlich dokumentiert die Instagram-Gemeinde im Jahr 2017 auch die Gewalt während des G20-Gipfels und sie verfolgt mit ihren Bildern das Auf und Ab des HSV. Doch vor allem zeigen die Instagramer den Glanz der "schönsten Stadt der Welt", fernab der Schattenseiten.

Hamburg unter Top-Städten

Die Fotos, die das Leben in der Stadt zeigen, gehören bundesweit zu den Hits im Internet. Hamburg hat es 2017 in der Liste der Top-Städte in Deutschland unter die Spitzengruppe geschafft: Die Hansestadt liegt bei Instagram in diesem Jahr auf dem zweiten Rang hinter Berlin, vor München und Köln.

Dabei prägen die Bilder, die auf Instagram für Hamburg stehen, das Image der Stadt weit über ihre Grenzen hinaus. Mehr als 15 Millionen aktive Nutzer gibt es auf der Plattform allein in Deutschland. Weltweit sind es bereits 800 Millionen.

Wir haben die Hamburg-Bilder zusammengestellt, die 2017 beliebt, besonders eindrucksvoll oder lustig waren.

Elbphilharmonie bei Instagram

Die Elbphilharmonie schaffte es zum beliebtesten Motiv, das neue Wahrzeichen Hamburgs begeistert Zehntausende bei Instagram. Hier die schönsten Impressionen:

Der Hamburger Hafen

Der Hafen und die Elbe bedeuten für viele Menschen das Hamburg-Gefühl schlechthin. Prominente wie Annett Louisan sehen hier ihre Heimat: "Ich wohne direkt an der Elbe, mit Elbblick. Das ist für mich jeden Tag wieder ein Traum. Hamburg ist meine Heimat", sagt die Sängerin.

Die Speicherstadt

Seit 2015 gehört die Speicherstadt zum Unesco-Weltkulturerbe. Seither bewundern immer mehr Besucher die alten Lagerhäuser, die Zahl der Fotos auf Instagram steigt.

Beliebteste Instagramer Hamburgs

In Hamburg gibt es einige Instagramer, für die die App mehr als nur ein Hobby ist. Von ihnen haben Nico Oppel (@eskimo), Oliver Bock (@oliverbock) und Marvin Nast (@_marvn) die meisten Follower – und fotografieren besonders gerne die schönsten Ecken der Hansestadt.

Absoluter Spitzenreiter ist Nico Oppel mit 125.000 Followern. Oliver Bock folgen immerhin noch 33.000 Nutzer und Marvin Nast 26.000. Nico Oppel sagte über seine Fotografie in der Hansestadt: "Licht ist alles beim Fotografieren". Er nutze gerne die Stimmung bei Sonnenauf- oder -untergängen. "Die Hansestadt bietet dann oftmals ein tolles Farbspektakel".

Chanel in Hamburg

Die Liste der meistgeklickten Designer auf Instagram führt Chanel mit 25 Millionen Abonnenten an, vor Louis Vuitton und Gucci. Auch ein Chanel-Event in Hamburg würdigten die Instagramer mit tollen Bildern. Für Chanel-Chefdesigner Karl Lagerfeld geht im Übrigen auch nichts über Hamburg: "Hamburg ist derart familiär für mich, dass ich mich nicht mal frage, wie es ist und ob ich es vermisse. Wenn ich durch den Hafen schippere, dann habe ich das Gefühl, meine Kindheit war gestern", sagt Lagerfeld.

Extreme: Billstedt und Blankenese

Schauspieler Fahri Yardim hat einmal gesagt: "Ich liebe die Vielfalt und bin in Hamburg umgeben von ihr. Heimat ist da, wo das Herz ist". In Hamburg zeigen sich viele Kontraste, die Bilder auf Instagram verorten das Lebensgefühl in unterschiedlichen Stadtteilen. Wie in Billstedt und Blankenese.

Die Alster

Für die einen die Elbe, für die anderen die Alster. Jan Delay hat sich entscheiden: "Jedes Mal, wenn ich mit dem Zug in Hamburg einfahre – vom Hauptbahnhof über die Alster, links der Jungfernstieg, rechts die Außenalster – da geht mir das Herz auf", sagt der Musiker, der in Eppendorf aufgewachsen ist.

Bauwerke

Hamburg ist bekannt für seine spektakulären Bauwerke. Als einzige deutsche Stadt hat es Hamburg im Jahr 2017 sogar in die Auswahl der Top-Reiseziele der "New York Times" geschafft. Die Stadt sei ein Paradies für Architektur- und Designliebhaber, schreibt die US-Zeitung. Das spiegelt sich auch auf Instagram wider.

Fröhliches Hamburg

Auf Instagram zeigen viele Menschen ihr ganzes Leben. Wie sie in der Badewanne liegen, welches Fastfood sie gerade lieben, ihren Hund und ihre Kinder. Etliche Schnappschüsse zeigen witzige Szenen.