Hamburg

Kinderpsychiater kritisiert Einsatz von Sandwesten

Eike ist sechs Jahre alt und besucht die Harburger Schule Grumbrechtstraße. Die Sandweste, die seine Lehrerin Gerhild de Wall eingeführt hat, trägt er gerne, sagt er

Eike ist sechs Jahre alt und besucht die Harburger Schule Grumbrechtstraße. Die Sandweste, die seine Lehrerin Gerhild de Wall eingeführt hat, trägt er gerne, sagt er

Foto: Mark Sandten

An Hamburger Schulen sollen Kinder ruhiger werden, wenn sie schwere Westen tragen. Experte fordert Diagnosen statt „Zaubermittel“.