Nach dem Gipfel

Der G20-Gipfel kommt Hamburg teuer zu stehen

Während die CDU dem Bürgermeister vorwirft, schlecht mit dem Bund verhandelt zu haben, weist der Senat auf den unvorhergesehenen Verlauf des Gipfels hin

Während die CDU dem Bürgermeister vorwirft, schlecht mit dem Bund verhandelt zu haben, weist der Senat auf den unvorhergesehenen Verlauf des Gipfels hin

Foto: dpa Picture-Alliance / Christian Charisius / picture alliance / Christian Cha

Bundeszuschuss reicht nicht. CDU wirft Olaf Scholz schlechte Verhandlungen vor. Senat sieht Verlauf des Gipfels als Grund für Kosten.