Verkehr

Neue Baustelle: Der Maienweg ist bis Weihnachten dicht

| Lesedauer: 2 Minuten
Bauarbeiter erneuern den Straßenbelag (Symbolbild)

Bauarbeiter erneuern den Straßenbelag (Symbolbild)

Foto: picture alliance

Die Verkehrsader durch Alsterdorf und Ohlsdorf wird erneuert. Auch in Stellingen erwartet die Autofahrer eine Vollsperrung.

Hamburg.  Kein Durchkommen am Maienweg: Vom heutigen Mittwoch an wird die Verkehrsader durch Alsterdorf und Ohlsdorf dicht gemacht. Die Vollsperrung dauert bis Weihnachten. Bis zum 22. Dezember wird die Fahrbahn zwischen den Straßen Am Hasenberge und Ratsmühlendamm ausgebessert.

Das Bezirksamt Hamburg-Nord will die Straße grundinstandsetzen. Mit Beginn der Vollsperrung wird zusätzlich im Knoten Maienweg/Am Hasenberge der westliche Arm der Straße Am Hasenberge gesperrt. Auf einer Länge von rund 410 Metern werden auf dem Maienweg die Fahrbahn sowie die Parkplätze und Gehwege erneuert. Es werden beidseitig Radfahrstreifen angelegt und der Radverkehr auf die Fahrbahn verlegt, kündigte das Bezirksamt Nord an.

Stützwand auf St. Pauli muss erneuert werden

Verkehrsbehinderungen gibt es auch auf St. Pauli. Da die Stützwand unterhalb der St. Pauli Hafenstraße in einem schlechten Zustand ist, erneuert der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer die Stützwand einschließlich der zugehörigen Treppenanlagen. Am heutigen Mittwoch wird zunächst der südliche Gehweg der St. Pauli Hafenstraße gesperrt sowie der nördliche Gehweg und die Nebenflächen an der Straße Bei den St. Pauli Landungsbrücken.

Die Sperrung vor der Stützwand an der Straße Bei den St.-Pauli Landungsbrücken muss ab Anfang November bis voraussichtlich Anfang Mai 2018 auf einen bis zu zehn Meter breiten Streifen vergrößert werden. In diesem Zeitraum wird auch der stadteinwärts führende Fahrstreifen der St. Pauli Hafenstraße gesperrt. Dort werden Gullys und Anschlussleitungen erneuert. Richtung City gilt dann eine Einbahnstraßenregelung. Stadtauswärts wird eine Umleitung ausgeschildert.

Vollsperrung am Wochenende in Stellingen

Zudem erwartet die Autofahrer in Stellingen eine Vollsperrung: Die Hauptverkehrsstraße Binsbarg wird von Freitag (6. Oktober), 23 Uhr, bis Sonntag (8. Oktober), 18 Uhr, nicht passierbar sein. Vom 8. bis 11. Oktober ist nur je eine Fahrbahn einstreifig befahrbar.

Grund für die Baustelle sind Brückenbauarbeiten auf A7. Für den Neubau der Langenfelder Brücke ist seit August auch der Abbruch des westlichen Brückenteils abgeschlossen. Dafür wurden neben den Bestandspfeilern mehrere Hilfsstützen erforderlich, teilte die Verkehrsbehörde mit. „Diese müssen nun zurück gebaut werden, um Platz zu schaffen für die neuen Pfeiler im Norden der Langenfelder Brücke.“

Aus Verkehrssicherheitsgründen müsse der Binsbarg während der Arbeiten nun temporär vollgesperrt werden. Anschließend sei es erforderlich, unterschiedliche Verkehrsführungen einzurichten, um den Verkehr sicher durch den Binsbarg leiten zu können.

( HA )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg