Hamburg Airport

15.000 Unterschriften für ein striktes Nachtflugverbot

Der Hamburger BUND-Landesgeschäftsführer Manfred Braasch (Mitte) übergibt an den Pressesprecher der Hamburgischen Bürgerschaft, Sascha Balasko (l), Unterschriften der Volkspetition „Nachts ist Ruhe“

Foto: Daniel Bockwoldt / dpa

Der Hamburger BUND-Landesgeschäftsführer Manfred Braasch (Mitte) übergibt an den Pressesprecher der Hamburgischen Bürgerschaft, Sascha Balasko (l), Unterschriften der Volkspetition „Nachts ist Ruhe“

Fluglärmschützer wollen die Betriebserlaubnis für Fuhlsbüttel ändern – und zwischen 22 und 6 Uhr Ruhe haben.

Jetzt Artikel gratis lesen

Erhalten Sie auf abendblatt.de immer alle aktuellen Neuigkeiten aus Hamburg!

Diesen Artikel lesen Sie im Digital-Komplett-Paket des Hamburger Abendblatts:

Testen Sie jetzt 2 Wochen lang kostenlos unser Digital-Komplett-Paket. Damit erhalten Sie sofort Zugang zu diesem Artikel sowie allen weiteren Nachrichten auf abendblatt.de

2 Wochen gratis testen

  • Alle Artikel auf abendblatt.de
  • News-App
  • E-Paper-App
  • Webreader für Laptops
für Printabonnenten € 0,00 für 2 Wochen für Neukunden € 0,00 für 2 Wochen
© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.