Kreuzfahrtschiff

Lena Gercke tauft "Aida Perla" – Nackter springt über Bord

| Lesedauer: 2 Minuten
Taufpatin Lena Gercke am Freitag auf der "Aida Perla" im Hafen von Palma de Mallorca

Taufpatin Lena Gercke am Freitag auf der "Aida Perla" im Hafen von Palma de Mallorca

Foto: Getty Images

Schiffstaufe vor Mallorca mit kuriosem Zwischenfall. Bevor das neue Schiff ab Hamburg fährt, wird es im Mittelmeer kreuzen.

Hamburg/Palma. Es ist das zwölfte und modernste Schiff der Aida-Flotte: Am Freitagabend taufte Model und Moderatorin Lena Gercke im Hafen von Palma de Mallorca die "Aida Perla" – allerdings erst im zweiten Anlauf. Da beim ersten Versuch die Champagnerflasche an der Außenwand nicht zerschellen wollte, musste Gercke gemeinsam mit Kapitän Boris Becker ein weiteres Mal zum magischen Schaltknopf schreiten. Das Topmodel nahm es mit Humor: "Ich nehme das auf meine Kappe, ich habe wohl zu schwach gebuzzert", befand die 29-jährige Taufpatin.

Der zweite Versuch glückte – und so konnte die Zeremonie mit gigantischer Lichtshow und einem Feuerwerk zu Ende gehen.

Nackter Mann springt von der "Aida Perla"

Zuvor hatte es am Morgen der Taufe einen ungewöhnlichen Zwischenfall an Bord gegeben. Ein nackter Mann war offenbar von einem der Decks der „Aida Perla“ ins Hafenbecken gesprungen. Der 24-Jährige ging wohl freiwillig über Bord.

Um 6.30 Uhr waren die Passagiere der Aida laut "Bild" von der Durchsage „Mann über Bord“ geweckt worden. Zu der Zeit sei der Mann bereits im Hafenbecken von Palma herumgeschwommen. Ein Lotsenboot habe ihn dann aus dem Wasser geholt.

Mann war mit Oma auf Reisen

Die Aida-Pressestelle bestätigte den Vorfall gegenüber der „Bild“. Der 24-Jährige sei anschließend ins Bord-Hospital und zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht worden.

Der junge Mann war anscheinend mit seiner Oma auf Reisen und habe sich im Anschluss für seine Tat gefeiert. Warum er nackt von dem Kreuzfahrtschiff sprang, ist bislang noch nicht bekannt.

"Aida Perla" kommt nach Hamburg

Nach der Taufreise und weiteren Fahrten durch das Mittelmeer kommt das 300 Meter lange und 37,6 Meter breite Kreuzfahrtschiff im März 2018 nach Hamburg.

Zu den Highlights an Bord gehören laut Aida Cruises der Beach Club unter einem wetterunabhängigen und UV-durchlässigen Foliendom und das Four Elements mit Wasserrutschen und Klettergarten, ein Body & Soul Organic Spa mit verschiedenen Saunen, mehrere Indoor- und Outdoor-Pools, ein Tepidarium und ein Kaminzimmer.

Mit 1647 statt 1097 Kabinen soll der Neuzugang der Aida-Flotte größer, eleganter und vielseitiger sein als die bisherigen Schiffe. Grelle Farben sind an vielen Stellen einem konventionellen Lounge-Design mit Braun- und Cremetönen gewichen. Als erstes Special auf der "Aida Perla" werden nicht nur außergewöhnliche Galeriekünstler an Bord begrüßt. Vom 30. September bis 7. Oktober 2017 ist Sommelier und "Wein-Guru" Gunnar Tietz mit seinem Programm "Wein & Fleisch par excellence" zu Gast.

( HA )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg