Wahlen

SPD und CDU einig: Hamburger Wahlrecht soll einfacher werden

Carola Veit und André Trepoll im Plenarsaal der Buergerschaft

Carola Veit und André Trepoll im Plenarsaal der Buergerschaft

Foto: Andreas Laible / HA

Stimmenvergabe ist für viele zu kompliziert: Drei Prozent der Wahlzettel ungültig. Möglich ist auch eine Reform der Volksentscheide.