Meerestiere

Krabben werden teurer – bis zu zwölf Euro für ein Brötchen

Georgios Karanikolas,  Chef der Fischhandlung Breckwoldt in Blankenese: bis 12 Euro für ein Krabbenbrötchen

Georgios Karanikolas, Chef der Fischhandlung Breckwoldt in Blankenese: bis 12 Euro für ein Krabbenbrötchen

Foto: Klaus Bodig / HA / Klaus Bodig

Deutsche Fischer fangen in diesem Jahr etwa 40 Prozent weniger. Das Nordsee-Tier wird zum Luxuslebensmittel.