HVV

Kostenloses WLAN in Bussen und U-Bahnen kommt

Künftig kann man von allen 91 U-Bahn-Haltestellen im HVV-Netz aus kostenlos ins Internet gehen

Künftig kann man von allen 91 U-Bahn-Haltestellen im HVV-Netz aus kostenlos ins Internet gehen

Foto: Marcelo Hernandez / HA

Der neue Hochbahn-Chef Henrik Falk kündigte an, dass sämtliche Busse und U-Bahn-Haltestellen mit kostenlosem WLAN ausgestattet werden.

Hamburg. Bereits kurz vor seinem Amtsantritt kündigte der neue Hochbahn-Chef Henrik Falk im Interview mit dem Hamburger Abendblatt an, WLAN in Bussen und Bahnen einführen zu wollen. Nun bekommt die Idee einen konkreten Zeitplan: Alle Busse und sämtliche U-Bahn-Haltestellen sollen künftig auch als kostenlose Zugangspunkte zum Internet fungieren.

Mit einer Pilotphase in diesem Frühjahr, in der eine Buslinie und einzelne Bahn-Stationen mit einem Test-WLAN ausgestattet werden, beginnt die flächendeckende Einführung, die für Falk "ein erster wichtiger Schritt zur Digitalisierung des ÖPNV" ist.

Falk weiter: "Ich bin überzeugt, dass ein kostenloser und komfortabler WLAN-Zugang für viele Fahrgäste attraktiv ist. Und darum geht es: Wir wollen unser Angebot attraktiver machen, um noch mehr Fahrgäste zum Umsteigen zu motivieren."