Urlaub

Flughafen Hamburg bekommt wieder ein neues Ziel

Passagiere verlassen einen Airbus A330 der Lufthansa-Tochter Eurowings (Archivfoto). Bald fliegt die Billig-Airline auch von Hamburg nach Sardinien

Passagiere verlassen einen Airbus A330 der Lufthansa-Tochter Eurowings (Archivfoto). Bald fliegt die Billig-Airline auch von Hamburg nach Sardinien

Foto: WOLFGANG RATTAY / REUTERS

Cagliari auf Sardinien wird ab Anfang Mai angeflogen. Doch auch schon vorab gibt es einige Neuerungen im Flugplan des Hamburg Airport.

Hamburg.  Die Billigfluglinie Eurowings fliegt ab Anfang Mai einmal wöchentlich von Hamburg nach Cagliari auf Sardinien.

Die Flüge starten jeweils am frühen Sonnabend um 6.45 Uhr und landen um 9.30 Uhr auf der italienischen Insel im Mittelmeer, teilt die Airline mit. Der Rückflug von Sardinien startet um 10.10 Uhr und erreicht Hamburg um 13.00 Uhr.

Ebenfalls neu ist eine direkte Verbindung von der Hansestadt nach Bukarest. Mit Beginn des Sommerflugplans am 29. März nimmt die rumänische Fluglinie Blue Air die Strecke in ihr Programm auf. Außerdem erweitert Ryanair sein Programm. Ebenfalls mit Start des Sommerflugplans fliegen die Billigflieger des irischen Unternehmens nach Palma de Mallorca (Spanien), die deutsche Germania fliegt zusätzlich ins türkische Bordum.

Ebenfalls ab Mai startet die französische Airline ASL Airlines von Hamburg aus in die französischen Städte Bordeaux, Marseille und Lyon.