Elterngeld

Hamburger Väter nehmen mehr Elternzeit als andere

Ein Paar mit Kinderwagen

Ein Paar mit Kinderwagen

Foto: picture alliance/dpa

Jeder dritte Vater kümmert sich ganztags um seine Kinder. Sie nehmen im Deutschlandvergleich die längsten Auszeiten für die Familie.

Hamburg. Mehr als ein Drittel aller Hamburger Väter, deren Kind im Jahr 2013 zur Welt gekommen ist, haben Elternzeit genommen. 6376 Männer oder 35,2 Prozent aller Hamburger Väter haben das Angebot genutzt, sich ganztägig um ihre Kinder zu kümmern. Im Durchschnitt haben sie eine Auszeit von 3,3 Monaten genommen.

Damit liegen die Hamburger knapp über dem Bundesdurchschnitt: Deutschlandweit gehen 32 Prozent aller Väter in Eltern, für im Mittel 3,1 Monate. Die höchste Elternzeitquote hat Sachsen mit 41 Prozent. Am seltensten nutzen Männer aus dem Saarland die Elternzeit: Nur ein Fünftel aller Väter aus dem kleinsten Flächenland Deutschlands bezog Elterngeld.