Sondermünze

Hamburg prägt Gedenkmedaillen zu Ehren von Helmut Schmidt

Hamburgs Ehrenbürger Helmut Schmidt starb vergangene Woche im Alter von 96 Jahren. Ein Mann trägt sich in das Kondolenzbuch im Hamburger Rathaus ein

Hamburgs Ehrenbürger Helmut Schmidt starb vergangene Woche im Alter von 96 Jahren. Ein Mann trägt sich in das Kondolenzbuch im Hamburger Rathaus ein

Foto: Alexander Koerner / Getty Images

Gedenkmedaillen aus Gold und Silber erinnern künftig an den verstorbenen Helmut Schmidt. Sonderserie mit Porträts des Altkanzlers.

Hamburg. Die Hamburgische Münze legt in Erinnerung an den vergangene Woche im Alter von 96 Jahren gestorbenen Altkanzler eine Serie mit elf verschiedenen Helmut-Schmidt-Gedenkmedaillen auf. Die erste von 25.000 Silbermedaillen mit dem Porträt des Hamburger Ehrenbürgers soll am Donnerstag von Finanzsenator Peter Tschentscher (SPD) geprägt werden.

Insgesamt werden den Angaben zufolge zehn Medaillen aus Silber und eine aus Gold produziert. Auf ihnen abgebildet würden wichtige Stationen aus Schmidts Leben. Welche Stationen das sind, sagte ein Sprecher der Finanzbehörde nicht. Die ab Donnerstag geprägte Medaille koste 10 Euro pro Stück.