Museumsschiff

Warum zwei Bundestagsabgeordnete jetzt Kapitäne werden

Axel Tiedemann

Die Siftung der "Rickmer Rickmers" vergibt die Auszeichnung in diesem Jahr gleich zwei Mal – an Politiker von SPD und CDU.

Hamburg.  Die Stiftung „Rickmer Rickmers“ verleiht jedes Jahr den Titel eines Ehren-Kapitäns an Persönlichkeiten, die sich um das Hamburger Museumsschiff verdient gemacht haben. Erstmals gibt es nun in diesem Jahr gleich zwei Ehren-Kapitäne.

Bei einem Festakt am Sonnabend wird die Auszeichnung an die beiden Hamburger Bundestagsabgeordnete Johannes Kahrs (SPD) und Rüdiger Kruse (CDU) gleichzeitig verliehen.

Beide Politiker sind Mitglied im Haushaltsauschuss des Bundestages und hatten sich dafür eingesetzt, dass für den grünen Dreimaster 1,9 Millionen Euro Denkmalschutzmittel bereit gestellt werden. Damit soll nun das Unterwasserschiff des 1896 gebauten Schiffes sowie Masten und Rahen saniert werden. Das als Bark getakelte Museumschiff soll zudem ein neues Holzdeck bekommen.

Die beiden Hamburger Politiker bekommen als „Ehren-Kapitäne“ eine lebenslang gültige Dauerkarte und auch eine historische Kapitäns-Uniform, teilte die Stiftung mit. Unter anderem wurde auch schon Uwe Seeler mit der Ehrung ausgezeichnet.

Laut Stiftung ist die von Kruse und Kahrs jetzt ermöglichte Förderung der erste öffentliche Zuschuss, den das Museumschiff bisher bekommen hat. Seit 27 Jahren liegt die „Rickmer Rickmers“ bereits fest vertäut an den Landungsbrücken ist damit eines der Wahrzeichen Hamburgs geworden. Bisher sei der Erhalt ausschließlich durch Eintrittsgelder und Spenden finanziert worden.

Bis zum Ersten Weltkrieg war die „Rickmer Rickmers“ ein deutscher Frachtensegler, 1916 wurde sie von Portugal auf den Azoren beschlagnahmt und diente der portugiesischen Marine unter dem Namen „Sagres“ bis 1962 als Segelschulschiff, später war sie nur noch eine Art schwimmendes Lager. 1983 kam es auf Initiative des damaligen Vereins „Ein Windjammer für Hamburg“ zur Restaurierung an die Elbe.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg