Veranstaltungstipps

Weißes Dinner bis Heldenlauf: Das ist los am Wochenende

Das Wochenende wird in Hamburg nochmal hochsommerlich warm. Hier finden Sie Open-Air-Termine und Veranstaltungen in der Stadt.

Hamburg. Am Wochenende zeigt sich der Sommer von seiner Schokoladenseite. Blauer Himmel und Temperaturen um die 30 Grad, so sollen laut Hamburger Meteorologen die kommenden Tage werden. Es gibt aber auch eine Schattenseite: Pünktlich zum Beginn des Alt-Weiber-Sommers soll es Anfang der kommenden Woche mit den warmen Temperaturen wieder vorbei sein. Das kommende Wochenende könnte also eines der letzten mit viel Sonne sein. Rausgehen lohnt sich also umsomehr. Und Hamburger können bei der Wochenend-Planung aus dem Vollen schöpfen. Stadtfeste, Sportevents und Picknicks laden Besucher ein, unter freiem Himmel die Sonne zu genießen. In Rathaus und Handelskammer findet außerdem der Familientag statt.

Mittelalterfest, Stadtfest und Straßenfeste

Bergedorf feiert vom 28. bis 30. August zum 18. Mal das Bergedorfer Stadtfest. Alle zwei Jahre wird zwischen Schloss und Bergedorfer Hafen eine Partymeile aufgebaut, die mittlerweile über Hamburgs Grenzen hinaus bekannt ist. Auf rund zwei Kilometern werden zwischen denkmalgeschützten Häusern zahlreiche Buden und Bühnen aufgebaut.

Tipp: Besucher sollten den Bergedorfer Hafen auf ihrem Weg über das Stadtfest fest einplanen. Auf der Maritimen Meile können Besucher geräucherten Lachs, Backfisch und anderen Köstlichkeiten zur Musik von Hans Albers und Co. genießen.

Auf dem Sommerfest in der Sternschanze tauchen Besucher ins Mittelalter ein: In mittelalterliche Gewänder gehüllt führen Gaukler Theaterstücke auf, Hexen kochen Zaubertränke und Künstler spielen mittelalterliche Musik. Eine Erzählerin trägt Geschichten aus aller Welt vor, bei denen sowohl Kinder als auch Erwachsene gespannt zuhören können. Clown Giacomo will mit seinem Hexenbesenführerschein für viel Spaß sorgen und das Tavernenspiel am Abend soll einen Eindruck vom mittelalterlichen Zeitvertreib vermitteln.

Wer anstelle eines mittelalterlichen Bierkrugs lieber das Weinglas hebt, besucht das 2. Weinfest Osterstraße auf dem Fanny-Mendelssohn-Platz. Von Freitag bis Sonntag stoßen Teilnehmer hier auf die gute Stimmung und gute Weine an.

Die Straßenfeste an der Arnoldstraße und der Bernstorffstraße sind für ihren nachbarschaftlichen Charme bekannt. Beide Feste finden am Sonnabend statt (Start: Bernstorffstraße 10 Uhr, Arnoldstraße 11 Uhr). Auf beiden Straßenfeiern laden Flohmärkte zum Stöbern ein, zudem gibt es auch ein großes Programm an Live-Musik von Nico Suave, Kollektiv 22 und Eckart Breitschuh (Bernstoffstraße). An der Arnoldstraße treten unter anderem Stargazer, Enormverdadles und Funkverbindung auf.

Halbmarathon vor Elbkulisse

Am Sonntag findet der 13. Blankeneser Heldenlauf statt. Eine der schönsten Laufstrecken Deutschlands führt an der Elbe entlang. Kurzentschlossene können sich noch am Blankeneser Marktplatz für die verschiedenen Distanzen (sechs Kilometer bis Halbmarathon) anmelden. Die Anmeldezeiten sind:

Freitag, den 28. August 2015: 14:00 - 18:00 Uhr

Sonnabend, den 29. August 2015: 12:00 - 18:00 Uhr

Sonntag, den 30. August 2015: 07:00 - 10:00 Uhr

Schiffsmodelle bauen im Museum

Modellbauer und Schiffliebhaber finden von Sonnabend bis Donnerstag historische Schiffe im Miniformat im Hafenmuseum (Australiastraße 50b). 20 Modellbauclubs aus Hamburg und dem Umland haben sich zu der Ausstellung angemeldet. Sie zeigen ihre detailgetreuen Miniaturwelten des Schiffs- und Dampfmaschinenmodellbaus mit Frachtern, Schleppern, Rettungskreuzern, Eisbrechern, Barkassen und andere Hafenfahrzeugen. Die Modelle werden auf verschiedene Arten in Betrieb gesetzt, unter anderem fahren einige von ihnen sogar mit Dampfkraft. Die Profis führen ihre ferngesteuerten Modelle im großen Hansahafen oder bei Schaufahrten in einem besonderen Wasserbecken vor.

Weißes Dinner

Von Alsterdorf bis Harburg, am Sonnabend werden fast überall in Hamburg weiße Tischdecken ausgebreitet. Die Teilnehmer der Weißen Dinner treffen sich ganz in Weiß zu einem Picknick, meist auf einer öffentlichen freien Fläche. Getränke und Speisen bringen die Teilnehmer selber mit. Hier die angekündigten Picknicks aus den Stadtteilen:

City: Heuberg zwischen den Hohen und den Großen Bleichen

Alsterdorf: Alsterdorfer Markt

Bahrenfeld: Steenkampsiedlung

Groß Borstel: Festwiese des Kleingartenvereins „Stadion e.V.“ am Haldenstieg 202

Harburg: Außenmühle

Nettelnburg: Pflegeheim „Pflegen und Wohnen“, Moosberg in Nettelnburg

Neugraben: Neugraben in Marktpassage

Ottensen: Neumühlen

Winterhude: Winterhuder Kai

Alt Osdorf: Elisabeth Gätgens Stiftung: Langelohstraße

Hamburger Familientag

Etwa 80 Beratungsstellen, Vereine und Verbände präsentieren sich auf dem 12. Hamburger Familientag am 29. August 2015 in Rathaus und Handelskammer. (Werdende) Eltern finden Ansprechpartner aus den Bereichen Kindertagesbetreuung, Schule, Erziehungsberatung, Gesundheit, Bildung, Wohnen und Freizeit. Darüber hinaus gibt es wieder die „Kitalandschaft“, die „Teddy-Klinik“ und ein buntes Bühnenprogramm.

Erstmals können die großen Besucher ihre Eindrücke auch in den sozialen Netzwerken Twitter, Facebook und Instagram unter dem Hashtag #familientagHH posten. Unter den Besuchern des Familientages werden auch Flüchtlinge aus den Wohnunterkünften Hamburgs sein, die in Begleitung Ehrenamtlicher in die Innenstadt kommen.