Interview

Was wird aus den Hamburger Kirchen?

Die Hauptkirchen prägen seit Jahrhunderten die Silhouette der Stadt (v. l. n. r.): St. Jacobi, St. Katharinen, St. Petri, Mahnmal St. Nikolai – der nächste Turm gehört zum Rathaus – und St. Michaelis. Ihre Zukunft gilt als weniger problematisch

Die Hauptkirchen prägen seit Jahrhunderten die Silhouette der Stadt (v. l. n. r.): St. Jacobi, St. Katharinen, St. Petri, Mahnmal St. Nikolai – der nächste Turm gehört zum Rathaus – und St. Michaelis. Ihre Zukunft gilt als weniger problematisch

Foto: www.ta-caps.com / Thorsten Ahlf

Propst Johann Hinrich Claussen über zukünftige andere Nutzungen, umgewidmete Gotteshäuser und besonderen Gesprächsbedarf im Alstertal.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.