Prozessauftakt

Billstedt am Abgrund: Mann hortet 3,4 Tonnen Sprengstoff

Ein gewaltiges Polizeiaufgebot war am 30. Dezember vergangenen Jahres in Billstedt angerückt, als das illegale Sprengstofflager im Keller eines Hauses ausgehoben wurde

Ein gewaltiges Polizeiaufgebot war am 30. Dezember vergangenen Jahres in Billstedt angerückt, als das illegale Sprengstofflager im Keller eines Hauses ausgehoben wurde

Foto: dpa

Ein 46-Jähriger lagerte riesige Mengen im Keller eines Wohnhauses – auch Waffen wurden bei dem Mann gefunden.

© Hamburger Abendblatt 2019 – Alle Rechte vorbehalten.