Shelfsailor

Wie Hamburger leere Dachböden als Geldquelle nutzen

Über die Hamburger Internetplattform Shelfsailor von Miriam Bundel bietet Gratian Permien einen Teil seines Dachbodens für Untermieter an. 15 Euro im Monat will er dafür haben

Foto: Michael Rauhe

Über die Hamburger Internetplattform Shelfsailor von Miriam Bundel bietet Gratian Permien einen Teil seines Dachbodens für Untermieter an. 15 Euro im Monat will er dafür haben Foto: Michael Rauhe

Nach Autos, Kleidern und Büchern können Hamburger nun auch Keller und andere Lagerräume teilen. Rechtlich kann dies aber bedenklich sein.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.