Geplanter Erstanlauf der „CSCL Globe“ in Hamburg am Montagmorgen fällt aus. Der Grund für die Verspätung ist die Sturmwetterlage über der Nordsee. Kommt das Schiff nun am Mittwoch?

Hamburg. Das weltgrößte Containerschiff im Liniendienst, die „CSCL Globe“, kommt später als geplant nach Hamburg. Grund dafür ist die Sturmwetterlage über der Nordsee. Das Schiff der chinesischen Reederei China Shipping sollte Hamburg ursprünglich am Montagmorgen erreichen, am Eurogate-Terminal in Waltershof festmachen und den Hafen am Mittwochnachmittag wieder verlassen.