Die Deutsche Bahn hat Verbindungen ihres Nachtzug-Angebots gestrichen. Auch die Strecke von Hamburg nach Paris fiel dem Rotstift zum Opfer. Schon in dieser Woche verlässt der letzte Zug den Hauptbahnhof.

Hamburg. Am Abend in Hamburg in die Bahn steigen, sich in die Federn legen - und am Morgen schon einen Kaffee in Paris schlürfen: Freunde des Nachtzugs haben dieses Angebot gerne angenommen. Doch damit ist nun Schluss, denn die Nachtzugverbindung zwischen der Hansestadt und der französischen Hauptstadt wird eingestellt. Schon am 11. Dezember rollt die „City Night Line“ das letzte Mal aus dem Hamburger Hauptbahnhof in Richtung Paris.