Info

Fakten zu den Cyclassics

Die Vattenfall Cyclassics werden bereits zum 19. Mal seit dem Debüt 1996 ausgetragen. Es ist das einzige deutsche Rennen der höchsten Kategorie UCI WorldTour. Am Start sind die 18 stärksten Profiteams der Welt (UCI ProTeams) sowie mit einer Wildcard das derzeit beste deutsche Team NetApp Endura.

152 der weltbesten Radprofis nehmen die 247,2 Kilometer lange Strecke in Angriff. Es gibt vier Sprintwertungen (Buchholz, Harburg, Wedel und bei der ersten Zieldurchfahrt an der Mönckebergstraße).

Größte deutsche Stars sind die mehrmaligen Tour-de-France-Etappensieger Marcel Kittel, André Greipel sowie Danilo Hondo. Titelverteidiger John Degenkolb sowie Zeitfahrweltmeister Tony Martin starten bei der Spanienrundfahrt und fehlen deshalb in Hamburg.

Die Strecke zum Großklicken
Strecke zum Großklicken

Start für das Eliterennen ist am Sonntag um 10.55 Uhr an der Schmiedestraße. Der Zieleinlauf ist für 16.45 Uhr an der Mönckebergstraße vorgesehen.

800.000 Zuschauer werden insgesamt an der Stecke erwartet.

Jedermann-Rennen werden über drei Distanzen angeboten: 55 km, 100 km und 155 km. Es werden rund 20.000 Teilnehmer erwartet. Pro Startblock fahren zwei bis drei erfahrene Guides mit, die allen Rennteilnehmern mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Nachmeldungen für Kurzentschlossene sind noch für alle drei Rennen bis Sonnabend, 16.30 Uhr, an der Akkreditierungsstelle am Gänsemarkt möglich. Die Teilnehmergebühren betragen 67Euro (55km), 75 Euro (100km) und 77 Euro (155km).