Prozess

Elbvertiefung: „Zum Glück ist das hier nicht China“

In einer fünftätigen Anhörung wurde die Elbvertiefung am höchsten deutschen Verwaltungsgericht in Leipzig verhandelt. Ein Urteil steht noch aus. Klar aber ist bereits: Der Prozess ist Pionierarbeit.