Hamburgs Mega-Wochenende

Polizei rüstet sich für Hafenspektakel und HSV-Abstieg

Die Polizei hat sich auf ein ereignisreiches Wochenende vorbereitet. Zahlreiche Straßen gesperrt. HVV erweitert Angebot am Wochenende.

Hamburg. Hafengeburtstag, das alles entscheidende HSV-Spiel, ESC-Party mit Helene Fischer auf dem Kiez und das Holi-Festival: Hamburg steht eines der ereignisreichsten Wochenenden des Jahres bevor. Allein zum Hafengeburtstag werden mehr als eine Million Besucher erwartet.

Die Polizei ist vorbereitet und rechnet mit einem erhöhten Arbeitsaufkommen. Einige Beamte werden am Sonnabend zum HSV-Auswärtsspiel nach Mainz fahren, um sich dort im Falle eines Abstiegs einen Eindruck von der Stimmung bei den mitgereisten Hamburger Fans machen zu können. Auch sei es dann wichtig zu wissen, wie und wann die Fans nach Hamburg zurückkehren.

Auch für den Hafengeburtstag wurden Vorbereitungen getroffen. So müssen sich Autofahrer vom 9. bis zum 12. Mai wieder auf Sperrungen rund um die Festmeile einstellen.

Hier ein Überblick

Gesperrte Straßenzüge

-St. Pauli Fischmarkt – St. Pauli Hafenstraße – Bei den St. Pauli-Landungsbrücken – Johannisbollwerk– Vorsetzen – Baumwall, von Mittwoch, 7. Mai, 18 Uhr bis Montag, 12.Mai.2014, 12 Uhr, zwischen Breite Straße/Pepermölenbek und Niederbaumbrücke Richtung Rödingsmarkt

Ausweichstrecke: Richtung Innenstadt aus Richtung Altona: Elbchaussee über Max-Brauer-Allee -Stresemannstraße - Budapester Straße Millerntorplatz

Binnenhafenbrücke – Baumwall – Vorsetzen – Johannisbollwerk – Bei den St. Pauli-Landungsbrücken, von Freitag, 9. Mai, 10 Uhr bis Montag, 12.Mai, 3 Uhr Uhr, zwischen Kajen und Helgoländer Allee Richtung Fischmarkt.

Ausweichstrecke: Richtung Altona aus Richtung Innenstadt: Ab Deichtorplatz über Willy-Brandt-Straße – Ludwig-Erhard-Straße – Millerntorplatz

Niederbaumbrücke – Kehrwiederspitze Richtung Am Sandtorkai, von Mittwoch, 7.Mai, 18 Uhr bis Montag, 12.Mai, 12 Uhr, Ausweichstrecke zum HTC und in Richtung Hafen: Kajen – Bei dem Neuen Krahn – Bei den Mühren – Zippelhaus – Brooksbrücke – Auf dem Sande – Am Sandtorkai

Am Sandtorkai Richtung Niederbaumbrücke zwischen Auf dem Sande und Am Kaiserkai, von Mittwoch, 7. Mai 2014, 18 Uhr bis Montag, 12.Mai, 12 Uhr,

Anmerkung: Das Hanseatic Trade Center und der Bereich Kehrwieder 8-12 bleiben für Anlieger über Am Sandtorkai, Wilhelminenbrücke und Kehrwiederspitze erreichbar.

Gesperrte Straßen und Straßenteile

- Helgoländer Allee: von Mittwoch, 7. Mai, 18 Uhr bis Montag, 12 Mai, 12 Uhr auf gesamter Länge zwischen Millerntorplatz und Bei den St. Pauli-Landungsbrücken

- Alter Elbtunnel: von Montag, 5. Mai, 8 Uhr bis Montag, 12. Mai, 5.30 Uhr, Für Fußgänger und Radfahrer ist der Alte Elbtunnel durchgehend geöffnet.

Öffentliche Verkehrsmittel

Es wird empfohlen, wenn nicht auf öffentliche Verkehrsmittel ausgewichen werden kann, den Veranstaltungsraum, vor allem während der Veranstaltungszeiten, weiträumig zu umfahren.

Der HVV verstärkt sein Angebot am Wochenende. Tagsüber setzt der HVV auf allen U- und S-Bahnlinien längere Züge ein und verdichtet den Takt im Innenstadtbereich.

Am Freitag und Sonnabend fahren die U- und S-Bahnen eine Stunde länger bis zu ihren Endhaltestellen, das heißt bis etwa 1.30 Uhr nach Norderstedt Mitte, Ohlstedt/Großhansdorf, Niendorf Nord, Mümmelmannsberg, Wandsbek-Gartenstadt, Wedel, Poppenbüttel (nicht zum Airport), Pinneberg, Aumühle und Neugraben (nicht nach Stade). Zusätzlich wird der 10-Minuten-Takt im inneren Stadtbereich bis etwa 1.30 Uhr verlängert.

Auch die AKN setzt auf den Linien A 1 und A 2 an diesen Tagen zusätzliche Züge ein. Auf der Linie R 10 fährt in den Nächten von Donnerstag auf Freitag, von Freitag auf Sonnabend und von Sonnabend auf Sonntag ein zusätzlicher Zug um 1.58 Uhr von Hauptbahnhof nach Ahrensburg.

In den Nächten von Freitag auf Sonnabend und von Sonnabend auf Sonntag beginnt anschließend der am Wochenende übliche durchgehende Nachtbetrieb der U- und S-Bahnen.