Deutsche Bahn

Neuer Billigzug zwischen Hamburg und Berlin fährt ab sofort

Seit Montag fährt zwischen Hamburg und Berlin der Interregio-Express als günstige Alternative zum ICE. Die Bahn reagiert mit dem Angebot auf die Konkurrenz durch Fernbusse. Die Fahrt dauert gut drei Stunden.

Berlin/Hamburg Die Deutsche Bahn bietet seit Montag eine neue Verbindung zwischen Berlin und Hamburg an: Der IRE (Interregio-Express) startet von Montag bis Sonnabend vom Berliner Hauptbahnhof um 6.54 Uhr und erreicht den Hamburger Hauptbahnhof nach 3.10 Stunden um 10.04 Uhr.

Am Nachmittag fährt der IRE dann von Montag bis Freitag um 16.36 Uhr wieder zurück und kommt um 19.55 Uhr am Berliner Hauptbahnhof an, am Freitag erst um 19.59 Uhr. Am Sonntag startet der Zug um 13.26 Uhr in der Bundeshauptstadt und von Hamburg am Sonnabend und Sonntag um 18.11 Uhr.

Die Deutsche Bahn will vor allem „preissensible Kunden mit diesem Produkt ansprechen. Auch Gelegenheitsfahrer wollen wir mit diesem Angebot einen Anreiz für den Umstieg vom Auto auf die Bahn bieten“, sagte Projektleiter Carsten Moll dem Abendblatt.

Die einfache Fahrt kostet 19.90 Euro, ein Ticket für die Hin- und Rückfahrt 29,90 Euro. Zum Vergleich: Ein Ticket zum Normalpreis im ICE kostet für eine Strecke 78 Euro. Aber dafür dauert die Fahrt auch nur gut 90 Minuten.

Sitzplätze können reserviert werden.