St. Pauli

Bundesbehörde lobt Hamburger für Kirchenasyl

Aber heftige Kritik an Italien, weil Flüchtlinge Geld bekamen, um gen Norden zu ziehen. St.-Pauli-Pastor Wilm fordert humanitäres Bleiberecht.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.