Hamburgs Programm zur Busbeschleunigung auf dem Prüfstand

Hamburg. Es ist ein teures Projekt: Fast 260 Millionen Euro investiert Hamburg bis 2020 in sein Busbeschleunigungsprogramm. Wofür das alles? Für ein paar Minuten Zeitersparnis beim Busfahren? Das Abendblatt hat sich umgehört – bei Planern und Behörden, bei Geschäftsleuten, Anwohnern und Autofahrern.