Mit 16 Täter und Opfer zugleich: Die Akte eines verpfuschten Lebens

Hamburg. Seine Eltern sind drogensüchtig. Mit sieben beginnt er zu stehlen. Mit acht unternimmt er einen Selbstmordversuch. Später konsumiert er selbst Rauschgift, wird angeblich sexuell missbraucht. Jetzt ist er 16, und seine Akte listet 16 Straftaten auf. Alex aus Hamburg – ein Jugendlicher, der Täter und Opfer zugleich ist. Jetzt muss er in ein geschlossenes Heim.