Bekenntnis

"Ausgetreten, aber kirchennah"

Die Zwillingsbrüder Frederik und Gerrit Braun, 45, Macher des Miniatur Wunderlandes, wurden zwar evangelisch getauft, sind aber vor einigen Jahren aus der Kirche ausgetreten. Ein Grund: die Kirchensteuer. "Auch wenn die Kirche wichtige karitative Arbeit leistet, habe ich ein besseres Gefühl, wenn ich das Geld direkt spende", sagt Frederik Braun. An die Kraft der Kirche glauben die beiden dennoch weiterhin: "Es gibt viele Menschen, die das Glück haben, einen Glauben zu entwickeln, der ihnen Halt und Kraft gibt."

Die Brüder freuen sich auf den Kirchentag. Frederik Braun hat sogar den Rückflug von einer Dienstreise umgebucht. "Damit ich noch etwas von dem Ereignis erlebe."