Sewigs Tierwelt

Zu schüchtern für die Uni

Zweiter Bildungsweg, so könnte man es vielleicht nennen. Bei Hagenbeck sind jedenfalls etliche Tiere in Kursen der Universität Hamburg aktiv. Sie sind der Kursinhalt - und müssen dabei manchmal ihre Lernfähigkeit unter Beweis stellen. Wie Raven und Blue, die Nördlichen Hornraben, die in Experimenten mit Zoologie-Studenten zeigen sollten, ob sie zählen und Farben und Formen unterscheiden können. Raven kann das, kam dabei heraus. Doch Weibchen Blue war für den Test zu schüchtern.

Auch die Löwen, Mandrills, Aras und viele andere Arten wurden bisher von angehenden Verhaltensforschern beobachtet; mehr als 50 Examens- und Diplomarbeiten wurden mithilfe des gesammelten Materials geschrieben. Dass Zoologische Gärten auch dieser Grundlagenforschung dienen, die im Freiland nicht möglich wäre, daran erinnert mich die schüchterne Blue.