Beziehung gescheitert

Liebes-Aus für Schauspielerin Sophie Schütt

Die Eppendorfer Schauspielerin Sophie Schütt und ihr Freund Patrik Fichte verkündeten überraschend das Ende ihrer Beziehung.

Hamburg. Grund für das Zerbrechen: "Sophie und Patrik haben unterschiedliche Lebensplanungen. Sie möchte auf jeden Fall irgendwann einmal ein Kind", sagte Schütts Manager David Rienau dem Abendblatt. Anscheinend sieht das bei ihrem 43 Jahre alten Schauspielkollegen Fichte anders aus. Patrik und Sophie sei diese Trennung nicht leicht gefallen, doch beide hätten sich eingestehen müssen, dass sie lieber Freunde als Lebenspartner sein wollen. Momentan verarbeitet die 35 Jahre alte Schütt ihren Trennungsschmerz bei Freunden, da sie ab dem 23. August bereits wieder in London für einen Rosamunde-Pilcher-Film vor der Kamera steht.

Die Schauspieler führten eine Fernbeziehung, obwohl beide lange Zeit fast nebeneinander in der Hansestadt wohnten. Sie lernten sich allerdings erst kennen, als Fichte im Ausland drehte und Schütt zwischen Hamburg und ihrem Ferienhaus in Australien pendelte. Oftmals sahen sie sich Wochen nicht - vielleicht mit ein Grund für das frühe Liebes-Aus.