Info

Serienproduktion der BAC 1-11 endete 1980

Die BAC 1-11 ist ein zweistrahliges Passagierflugzeug des britischen Herstellers British Aircraft Corporation. Die beiden Triebwerke sind seitlich am Heck angebracht. Die Spannweite beträgt 28,50 m, die Länge 32 m, die Höhe 7,47 m. Die Reisegeschwindigkeit: 790 km/h. Gipfelhöhe: 9000 m. In Deutschland flog die BAC 1-11 in der 500-Serie u. a. bei Germanair, Hapag-Lloyd und Paninternational im Charterdienst. 1966 wurde eine Privatmaschine (200-Serie) an den deutschen Unternehmer Helmut Horten ausgeliefert. Die 500-Serie hatte einen längeren Rumpf und konnte bis zu 97, in enger Bestuhlung sogar 119 Passagiere aufnehmen.

Die Serienproduktion endete 1980. Der Flugzeugtyp wurde von British Airways 1992 ausgemustert. Im März 2011 waren noch acht BAC 1-11 im Einsatz, 84 sind eingelagert.