"Fast jedes Projekt im Botanischen Garten ist mit ihr verbunden"

Dr. Carsten Schirarend, Wissenschaftlicher Leiter des Botanischen Gartens in Klein Flottbek:

Alle Mitarbeiter sind hier unglaublich traurig. Viele Gärtner waren mit ihr in andere Botanische Gärten oder in den Regenwald gereist. Dadurch sind vielfach Freundschaften entstanden. Loki Schmidt war auch deshalb bei allen so beliebt, weil sie die Gabe hatte, mit dem Wissenschaftler genauso wie mit dem Gärtnerlehrling zu sprechen. Zuletzt hat sie uns am 2. Juli dieses Jahres besucht, zur Verleihung der Silberpflanze. Es war ein extrem heißer Sommertag mit 40 Grad im Gewächshaus, und wir hatten schon damals alle große Bedenken, wie sie das gesundheitlich wegstecken würde. Aber sie ließ es sich nicht nehmen, dabei zu sein. Ihre Beharrlichkeit, Ziele zu verfolgen, war bewundernswert. So gibt es auch fast kein Projekt im Botanischen Garten, das nicht in einer Beziehung zu Loki Schmidt steht. Wir werden in ihrem Sinne weiterarbeiten.