Sarrazin sollte bei der Bundesbank bleiben

Fünf Fragen, fünf Antworten: Hans-Olaf Henkel