Ferieninspektor

Die Abendblatt-Tipps vom 9. August

Foto: picture-alliance / dpa / picture-alliance

Vom Anbau bis zum Fertigprodukt der Gewürze lässt sich im Spicy's Gewürzmuseum der gesamte Bearbeitungsprozess verfolgen und alles über die Geschmackgeber erfahren.

Hamburg. Von uns - für euch: Das Abendblatt hat einen "Ferieninspektor". Der stellt in den Sommerferien täglich tolle Angebote für die Kinder vor, die ihren Urlaub in der Stadt verbringen. Viel Spaß!

1. Bis sechs Jahre: spielen, toben und Geschichten

Außer spielen und toben könnt ihr in der "Spiel-Scheune der Geschichten" in Neuallermöhe-West um 16 und 18 Uhr auch tollen Geschichten lauschen: Geschichten aus fremden Ländern und von nebenan, aus früherer Zeit und von heute, von Religionen und Bräuchen, von Abenteuern und Bewährungsproben. Bitte Rutschsocken mitbringen! Achtung: Ihr braucht eine Begleitperson!

Adresse: Marie-Henning-Weg; Öffnungszeiten: ab 14 Uhr; Kosten: 5,90 Euro (mit Ferienpass 4,50 Euro; Begleitperson: 2,50 Euro, mit Ferienpass zwei Euro); Telefon: 32 84 83 58; E-Mail: buchen@spielscheune.net

2. Bis 13 Jahre: ein eigenes Märchenbuch gestalten

Was passiert, wenn sich ein Märchenerzähler und viele kleine Maler zusammentun? Ganz klar! Ein wunderschön gestaltetes Geschichtenbuch fürs Leben. Die Märchenerzählerin ist Bärbel Fleischer, die Künstler seid ihr Kinder. Bärbel Fleischer wird ab heute in ihrem Ferienmalkursus vier Nachmittage lang Kindern dabei helfen, ein Buch zum Märchen "Das hässliche Entlein" zu gestalten. Mit Acrylfarben, Kreiden und Buntstiften können die Kinder ihre bunten Ideen verwirklichen. Eine telefonische Anmeldung ist am Vormittag möglich.

Termin: Montag, 9., bis Donnerstag, 12. August von jeweils 14 bis 16 Uhr, Adresse: Garstedter Weg 183, Telefon: 5390 97 70; E-Mail: baerbel.fleischer@hamburg.de ; Internet: baerbel-fleischer.de; Kosten: 78 Euro pro Kind, Material, Getränke und Kekse inklusive

3. Ab 14 Jahre: riechen, anfassen, probieren

Vom Anbau bis zum Fertigprodukt der Gewürze lässt sich im Spicy's Gewürzmuseum in der HafenCity der gesamte Bearbeitungsprozess verfolgen und alles über die Geschmackgeber erfahren. Außerdem zeigt das "Spicy's" eine Sonderausstellung zum Thema Orient, "Dem Sultan hätt's geschmeckt" heißt sie: Farbenfrohe Bilder von märchenhaften Palästen und Märkten verspricht das "Spicy's", außerdem wunderschöne Landschaften, Geheimnisse aus 1001 Nacht und orientalische Gewürze wie Kardamom, Koriander, Sumach, Kumin oder Nelken. Die verzauberten mit ihren exotischen Aromen früher nicht nur den Sultan, sondern auch dessen Gäste und Untertanen. Auch für jüngere Kinder geeignet.

Öffnungszeiten: 10 bis 17 Uhr; Adresse: Am Sandtorkai 32; Telefon: 367 989; E-Mail: mail@spicys.de ; Internet: www.spicys.de ; Kosten: 3,50 Euro, unter 13 nur 1,50 Euro