Ferieninspektor

Die Abendblatt-Tipps vom 26. Juli

Foto: picture-alliance/ dpa / picture-alliance/ dpa/dpa

Die HSV-Arena in Bahrenfeld ist wegen ihrer Architektur nicht nur für Fußballfans sehenswert. Bei einer Führung lernt ihr Stadionbereiche kennen, die euch sonst verschlossen bleiben.

Von uns - für euch: Das Abendblatt hat einen "Ferieninspektor". Der stellt während der Sommerferien täglich tolle Angebote vor. Viel Spaß!

1. Bis sechs Jahre: beim Barfußlaufen die Sinne schärfen

Aufregende Stunden ohne Schuhe könnt ihr im Barfußpark Egestorf erleben: Dort gibt es einen mehr als drei Kilometer langen Spazierweg über Bucheckern, Torf oder Heidekraut. An den mehr als 60 Stationen könnt ihr zum Beispiel Summsteine und Baumtelefone ausprobieren. Auch für ältere Kinder und für Erwachsene geeignet.

Öffnungszeiten: 9 bis 18 Uhr; Adresse: Ahornweg 9, 21272 Egestorf; Telefon: 04175/15 16; E-Mail: egestorf@t-online.de ; Internet: www.barfusspark-egestorf.de ; Kosten: Kinder 3 (mit Ferienpass: 2) Euro, erwachsene Begleiter 4 (mit Ferienpass: 3) Euro

2. Sieben bis 13 Jahre: auf Wasserskiern flitzen

Auf dem Neuländer See in Harburg könnt ihr an einem zweistündigen Wasserski-Schnupperkurs teilnehmen. Die Ausrüstung wird gestellt. Außerdem dürft ihr dort die großen Liege- und Ballsportwiesen und einen schönen Badestrand nutzen. Bringt bitte Badezeug mit. Achtung: Ihr müsst schwimmen können und, sofern ihr alleine kommt, eine schriftliche Erlaubnis eurer Eltern mitbringen. Diese Veranstaltung ist auch für ältere Jugendliche geeignet.

Termine: heute, 26. Juli, und morgen, 27. Juli, jeweils von 8 bis 10 Uhr und von 10 bis 12 Uhr (Termine unabhängig voneinander); Adresse: Am Neuländer Baggerteich 3; Telefon: 303 85 80; E-Mail: info@wasserski-hamburg.de ; Internet: www.wasserski-hamburg.de ; Kosten: 22 (mit Ferienpass: 17) Euro (für zwei Stunden)

3. Ab 14 Jahre: den HSV entdecken

Die HSV-Arena in Bahrenfeld ist wegen ihrer Architektur nicht nur für Fußballfans sehenswert. Bei einer Führung lernt ihr jene Stadionbereiche kennen, die euch sonst verschlossen bleiben. Ihr könnt in den Innenraum gehen und euch die Mannschaftskabinen anschauen. Anschließend geht's ins HSV-Museum.

Termine: Führungen von 11 bis 17 Uhr (immer zur vollen Stunde), Museumsöffnungszeiten von 10 bis 19 Uhr; Adresse: Sylvesterallee 7 (Treffpunkt für Führungen: HSV-Museum, Eingang Nord-Ost); Telefon: 415 515 50; E-Mail: museum@hsv.de ; Internet: www.hsv-museum.de ; Kosten: 8 Euro, erwachsene Begleiter 10 Euro (für Ferienpass-Inhaber und HSV-Mitglieder jeweils 1 Euro Ermäßigung)