Die Stadtteilserie: Sülldorf

Kurz & knapp

Hier finden Sie mehr zu Vor- und Nachteilen des Stadtteils sowie ausgewählte Restaurant- und Einkaufstipps.

Pluspunkte: Mit Waldpark Marienhöhe, Feldmark und Klöven-steen bietet Sülldorf viel Grün.

Minuspunkte: Im Sommer stürmen Ausflügler das Naherholungsgebiet. Inlineskater, Spaziergänger und Radler behindern Landwirte, wenn sie Traktoren auf schmalen Wegen nicht vorbeilassen.

Sicherheit: Bei all den Reithöfen könnte einem schon mal ein scheuendes Pferd begegnen.

Verkehr/Anbindung: Die S 1 hält alle 20 Minuten. Bis zum Bahnhof Altona braucht sie lediglich 19 Minuten.

Einkaufen: Segelmacher, Reitladen, Bioland-Hof, spanische Spezialitäten, Back- und Blumenshops, Discounter, Mode: Entlang der Sülldorfer Landstraße gibt es alles.

Restaurants: Gehobene Küche bietet das Memory, Exotik das Tibet Restaurant. Beliebt ist auch der Grieche Spiros und Spiros.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg