Info

Die Philip-Breuel-Stiftung

Birgit Breuel, frühere Finanzministerin, Treuhand-Chefin und Expo-Leiterin, gründete mit ihrem Mann Ernst im Andenken an ihren verstorbenen Sohn Philip 2001 eine Stiftung zur Förderung von Kindern in Not. Der Kunststudent Philip Breuel war im Alter von 26 Jahren an Krebs gestorben. Da er vorhatte, sich später für benachteiligte Kinder einzusetzen, machte sich die Stiftung dieses Anliegen zur Aufgabe.

Hauptamtliche Angestellte hat die Philip-Breuel-Stiftung nicht, die Geschäftsführer Ernst und Birgit Breuel werden aber von weiteren sechs Vorständen aus dem Familienkreis unterstützt. Künftig soll die Stiftungsarbeit noch ausgeweitet werden. Spenden an "Philip Breuel Stiftung", Konto Nr. 1253-12 42 99 bei der Haspa, BLZ 200 505 50.