Zwischenruf

Ein süßes Missverständnis

Lesen Sie hier den täglichen Zwischenruf.

Weil zwei Schüler ihrer Klasse aus sehr schwierigen Familienverhältnissen kommen, wollte eine uns bekannte Lehrerin den Kindern eine Freude machen. Sie lud sie zu sich ein. In ihrer gemütlichen Küche duftete es nach Kakao, Kerzen brannten, und der vorbereitete Teig wartete auf die Weiterverarbeitung. Die Kinder rollten den Teig, stachen Plätzchen aus und schoben sie in den Ofen. Nachdem sie ihr Backwerk noch etwas verziert hatten, durften sie die Plätzchen noch lauwarm verzehren. Am Tag danach lauschte die Lehrerin, was ihre Besucher den Klassenkameraden erzählen würden, und hörte, dass diese berichteten: "Wir mussten unsere Plätzchen selber backen."